Schulsozialarbeit

Liebe Eltern und SchülerInnen,

Wir freuen uns, über den Besuch auf unserer Seite!

Ich heiße Bianka Hümpel. Seit 2013 bin ich Schulsozialarbeiterin an der „Grundschule Nord am Reitbahnsee“. Seit 2022 werde ich von Beke Kuesener unterstützt. Wir begleiten und unterstützen SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen im Schulalltag.

Als Schulsozialarbeiterin unterliegen wir der Schweigepflicht und behandeln alle Gespräche vertraulich.

Kontakt:

b.huempel@awo-vielfalt.de

0159/04504572

b.kuesener@awo-vielfalt.de

0151/65023021

Die Schulsozialarbeit wird über den Europäischen Sozialfond (ESF) gefördert.

Angebote der Schulsozialarbeit

Einzelarbeit – individuelle Beratung und Hilfe bei verschiedensten Themen:

  • Konflikte im Elternhaus

  • Probleme in der Persönlichkeitsentwicklung
  • Schulschwierigkeiten, Schulversagen, Schulverweigerung
  • Konflikte mit MitschülerInnen (Ausgrenzung, Beleidigung, Bedrohung, Mobbing…)
  • soziale Auffälligkeiten
  • Konflikte SchülerIn- Eltern- LehrerIn
  • fehlende Kompetenzen im Klassengefüge

Gruppenarbeit:

  • soziales Kompetenztraining zur Förderung der Klassengemeinschaft als Präventionsmaßnahme gegen/bei Verhaltensauffälligkeiten und Entwicklungsstörungen
  • Stärken und Fähigkeiten, Gefühle bei sich und anderen erkennen und unterscheiden lernen
  • Regeln für das Zusammenleben

  • guter Umgang mit Ärger
  • Konflikte verbal lösen- Streitschlichtung
  • geschlechtsspezifisches Arbeiten (Mädchen- Jungen)
  • handwerkliche und kreative Angebote im Freizeitprojekt „JEDER KANN WAS“

  • spielerische und sportliche Aktivitäten im Freizeitprojekt „SPIELEN & RAUFEN NACH REGELN“

Netzwerkarbeit:

  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Horten im Stadtteil („Adlerhorst“, „Wirbelwind“, „Am Sattelplatz“)
  • Kooperation mit Vereinen, Stiftungen, Institutionen
  • MEIN KÖRPER GEHÖRT MIR
  • Vermittlung in weiterführende  Hilfen (Beratungsstellen, Jugendamt, Nachhilfe…)

Bianka Hümpel

Beke Küesener

 

Schulsozialarbeiterin