Am 26.09.2023 wurden die Kinder der DFLG und der DFK 1 von den neu.SW mit einem Sonderbus zur Busschule gefahren. Und wie erstaunt waren wir, als wir von einer Busfahrerin abgeholt wurden.

In der Busschule angekommen, erwartete uns Herr Teetz mit einem tollen Erklärfilm, in dem uns die  vier Regeln des sicheren Busfahrens Nahe gebracht wurden.

Regel 1 – Rechtzeitig zu Hause losgehen

Regel 2 – 2 Schritte Abstand zum Bus halten, auf der linken Seite in den Bus steigen, die Fahrkarte zeigen und den Busfahrer freundlich begrüßen

Regel 3 – einen sicheren Platz suchen und den Schulranzen vor sich auf den Boden stellen

Regel 4 – beim Aussteigen nach links und rechts schauen, ob keine Radfahrer kommen und schnell 2 Schritte vom Bus weggehen

Dann wurde uns mit Paul (zum Glück einem Dummy) gezeigt, was passieren kann, wenn man zu dicht am Bus steht- Paul ist regelrecht durch die Luft geschleudert worden.
Dann stand Paul zu dicht am Bus, als der Bus abgesengt wurde, damit ein Kinderwagen reingeschoben werden kann. Oh- Pauls Fuß wahr mehr als zerquetscht.

Als die Vollbremsung durchgeführt wurden, bei der wir alle im Bus saßen, hatte sich Paul auf den gefährlichsten Platz gesetzt und ist fast durch den ganzen Bus geflogen. Uns ist zum Glück nichts passiert, weil wir alle auf einem sicheren Platz saßen und uns gut festgehalten haben.

Mit tollen Geschenken der neu.SW und der Dekra fuhr uns Busfahrerin Katrin wieder zur Schule.

Wir wissen jetzt, wie man sicher mit dem Bus fährt.