Weihnachtssingen 2018

Das lieb gewonnene, zur Tradition gewordene Weihnachtssingen aller Klassen unserer Schule läutete die Projekttage zum Weihnachtsfest ein.

In der bunt geschmückten Turnhalle leuchteten Kerzen, Weihnachtmannmützen blinkten, eine Winterlandschaft in der Turnhallenmitte zog die Blicke auf sich. Im Foyer der Turnhalle verkauften sich von den Kindern, Kollegen und Projektgruppen gefertigte Wichtelgeschenke, Nüsse, Blumentöpfe und Plätzchen richtig gut. Die Klasse 4a /Frau Seyffert betreute den Stand.

 

Und dann ging es los: Die SchülerInnen der 3a eröffneten mit dem Glockenspiel das Weihnachtssingen. Unter dem Applaus der wirklich sehr zahlreich erschienenen Eltern wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. Neben neuen Liedern (z.B. „Nordwind“ der LRS 3) erklangen viele bekannte, fröhliche, besinnliche und schwungvolle Weihnachtslieder. Teilweise agierten unsere SchülerInnen mit Instrumenten oder gestalteten das Gesungene mit Bewegungen. Auch der Schulchor zeigte einen Ausschnitt seines Könnens. Kinder der Klasse 4c spielten einen lustigen Sketch rund um eine durcheinander geratene Bescherung.

Ein Höhepunkt des Programms war sicherlich die Premiere der Elternschaft der DFK1/ Frau Walter: Die Eltern sangen für alle Anwesenden „Leise rieselt der Schnee“. Auch der Chorgesang des Kollegiums sorgte für Begeisterung.

Mit den anschließenden Projekttagen schließen sich für unsere Kinder weitere Höhepunkte an: Das Musiktheater „Adele und Ukulele“, Klassenweihnachtsfeiern, Bratäpfel zubereiten , Plätzchen backen, basteln und Märchen erleben- für jeden wird etwas passendes dabei sein.

Wir verabschieden uns am 21.12.2018 in die Ferien zum Jahreswechsel. Der erste Schultag im neuen Kalenderjahr ist dann der 07.01.2019.

Frohe Weihnachten und einen gesunden Rutsch ins neue Jahr wünschen die Kollegen der Grundschule Nord allen Besuchern der Homepage.

Kommentieren ist nicht möglich.