VORLESETAG

imageGanz im Zeichen des Buches stand der 18.11.2016 an vielen Schulen, Kitas, Bibliotheken oder auch zu Hause.

Überall wurde Kindern jüngeren Alters vorgelesen. Vorlesen fördert Fantasie und Sprache, ist eine immer seltener werdende Alternative zu Tablet und Co.

Umso schöner, dass an unserer Schule die Dritt- und Viertklässler vorlasen: für alle Schüler in den 1., 2. und DFK- Klassen. Egal ob ein Märchen oder abenteuerliche Geschichten das Thema waren: die jüngeren Schulkinder hörten gerne zu und fieberten mit den Bücherhelden mit.

Eigentlich könte so ein Vorlesetag Tradition werden!

Die Zuhörer hängen an Mias Lippen...später wurde auch viel gelacht über den gewitzten kleinen Kuchen.

Die Zuhörer hängen an Mias Lippen…später wurde auch viel gelacht über den gewitzten kleinen Kuchen.

Mia und Paul aus der 4a lesen den Kindern der DFK1 das Märchen vom "Kleinen Kuchen" vor.

Mia und Paul aus der 4a lesen den Kindern der DFK1 das Märchen vom „Kleinen Kuchen“ vor.

Kommentieren ist nicht möglich.