AKTUELLES

Letztes Update:09.04.2019 neu: Bericht Lesewoche
08.-10.04.2018 Literaturprojekttage
April Notenübersicht übermitteln an die Eltern
11./12.04.2019 Osterprojekttage Info über Klassenleiter
15.04.-24.04.2019 Osterferien
30.04.2019
VERA Deutsch/ Lesen/ Klasse 3
Info über Klassenlehrer
01.05.2019
Feiertag

Lesewoche 08.-10.04.2019

Es ist schön zu erleben, dass man mit gedruckten Büchern Kinder begeistern kann. Im Rahmen der Literaturtage, die seit Jahren im Frühling an unserer Schule stattfinden, begegnete man an manchen Stellen außerhalb des Klassenzimmers in unserem Schulgebäude lesenden Kindern. Einige Viertklässler bereiteten sich auf das Vorlesen in  Kitas vor, in der 3a wurde „König für einen halben Tag“ gelesen, die 1b beschäftigte  sich mit dem Klassiker „Kleine Raupe Nimmersatt“. Besonders im oberen Flur unseres Hauses fanden sich die Schüler zu einem besonderen täglichen Moment zusammen: Der Schulflur wurde morgens für eine Stunde zum Leseflur. Überall fanden sich Grüppchen von Kindern, die klassenübergreifend(LRS2, LRS3, 4b,4c) in eigenen oder Büchern der Mitschüler und Freunde „schmökerten“. Aber auch alle anderen Klassen waren rund um das Buch aktiv. Und vielleicht entdeckte ja der eine oder andere Lesemuffel eine neue (schöne) Beschäftigungsmöglichkeit.

Fotos: Frau Fichte, die im Leseflur SchülerInnen beobachtete

Frühlingszeit- Ausflugszeit

Mit den ersten warmen Frühlingstagen steigt auch wieder die Lust auf Ausflüge. Die SchülerInnen der Klassen LRS 2 und 3 zog es nach Neustrelitz. Hier nun der Bericht:

Autor und Fotos: Frau Fichte

Tierischer Wandertag mit der LRS 2 und 3

 

Am 20.3.2019 meinte es der „Wettergott“ mit den Klassen LRS 2 und 3 gut. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren die Mädchen und Jungen zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Kölbel und Frau Fichte sowie Herrn Buchschatz und Frau Wentland mit dem Zug nach Neustrelitz, um dort einen schönen Vormittag im Tiergarten zu verbringen. Die Aufregung stand Einigen ins Gesicht geschrieben. Denn für den Einen oder Anderen war es das erste Mal, sich so fortzubewegen. Nachdem das Ziel erreicht wurde, stärkten sich die Mädchen und Jungen mit einem leckeren Frühstück und konnten sich auf dem Spielplatz austoben. In dieser Zeit bereitete die Praktikantin Frau Wentland eine Schatzsuche vor. Die beiden Klassen wurden in vier Teams aufgeteilt. Ziel war es, an den einzelnen Tiergehegen versteckte Puzzleteile zu suchen und am Schluss die geheimnisvolle Truhe zu finden. Die Highlights unterwegs waren eindeutig das Füttern und Streicheln der kleinen und großen Tiere, was nicht jedem Teilnehmer geheuer war. Durch gute Teamarbeit und Detektivsinn fanden am Ende alle Sucher ihren Schatz. Geschafft, aber zufrieden fuhren die Schülerinnen und Schüler nach einem ereignisreichen Vormittag mit dem Zug wieder nach Neubrandenburg.